Badrutt's Palace Hotel

Karriere

Liliana Pinto Leal

Warum haben Sie sich entschieden, im Badrutt's Palace Hotel zu arbeiten, und welche Position hatten Sie hier als Erstes inne?

Nach meinem Studium in Portugal musste ich aufgrund der schwierigen Arbeitssituation dort meine Heimat und meine Familie verlassen − ich wollte unbedingt Arbeitserfahrung im Ausland sammeln. Die Schweiz war ein Traumziel für mich, und ich war überglücklich, als ich vom Badrutt’s Palace Hotel die Zusage erhielt, als Zimmermädchen arbeiten zu können.

Berichten Sie uns von Ihrer Laufbahn.

Ich kam als Zimmermädchen ins Badrutt’s Palace Hotel, und anfangs fiel es mir nicht leicht, mich einzuleben. Doch mein Einsatz im Job und das Erlernen neuer Sprachen haben sich ausgezahlt: Ich wurde zum Floor Supervisor befördert. Darüber hinaus konnte ich eine Progresso-Weiterbildung absolvieren. Nun arbeite ich als Laundry Supervisor in der Wäscherei und sammle neue Erfahrungen. Ich bin sehr froh über diese Möglichkeit, weil ich in dieser Position mehr Verantwortung übernehmen und meinen Erfahrungsschatz erweitern kann.

Was sind Ihre Karriereziele?

Mein Ziel ist es, mich täglich zu verbessern und meine Abteilung bestmöglich zu führen.

Giuseppe Lo Vasco

Warum haben Sie sich entschieden, im Badrutt's Palace Hotel zu arbeiten, und welche Position hatten Sie hier als Erstes inne?

Als ich die Hotelfachschule in Italien abgeschlossen hatte, riet mir meine Tante, mich in St. Moritz bei einem 5-Sterne-Hotel zu bewerben. Als ich die Hoffnung auf einen Job schon fast verloren hatte, bot mir das Badrutt’s Palace Hotel eine Stelle als Commis de Rang in der Le Grand Hall an.

Berichten Sie uns von Ihrer Laufbahn.

Als Commis de Rang in der Le Grand Hall verbrachte ich am 17. Dezember 2010 meinen ersten Tag im Badrutt’s Palace Hotel. Später wurde ich zum Demi-Chef de Rang und dann zum Chef de Rang befördert. Über das Netzwerk vom Palace Hotel hatte ich Gelegenheit, eine Sommersaison in Zürich zu arbeiten und dort meine Deutschkenntnisse weiter zu verbessern. Danach erhielt ich die Chance, Teil des neuen IGNIV-Teams um Andreas Caminada zu werden. Das Palace hat mir eine Weiterbildung an der Academy of Hotel Excellence ermöglicht, und letzten Frühling konnte ich Arbeitserfahrung in Japan sammeln. Im IGNIV bin ich mittlerweile Restaurant Manager und habe dank des Vertrauens, das unser Hotel in mich setzt, die Möglichkeit, im Sommer im Schloss Schauenstein bei Andreas Caminada und im Winter in St. Moritz zu arbeiten.

Was sind Ihre Karriereziele?

Meine Ziele für die Zukunft sind: Ich möchte weiterhin tun, was ich gerne mache. Mit verschiedenen Menschen arbeiten, einen guten Wein empfehlen,
eine Bestellung aufnehmen, zügig arbeiten und sowohl mit Gästen als auch mit Kollegen eine gute Zeit verbringen.

Sara Balatti

Warum haben Sie sich entschieden, im Badrutt's Palace Hotel zu arbeiten, und welche Position hatten Sie hier als Erstes inne?

Ich wollte schon immer in einem grossen renommierten Hotel arbeiten, das für seine Gastfreundschaft und seinen tadellosen Service bekannt ist. Das Badrutt’s Palace Hotel war meine erste Wahl, und ich war sehr glücklich, als man mich hier als Zimmermädchen einstellte.

Berichten Sie uns von Ihrer Laufbahn.

Am ersten Arbeitstag war ich beides, nervös und aufgeregt − zwei Gefühlslagen die sich als sehr nützlich herausstellten. Offen und aufmerksam zu sein, ermöglichte es mir, schnell und mehr zu lernen als ich jemals gedacht habe. Mir wurde rasch klar, dass die Arbeit des Zimmermädchens weit über das einfache Reinigen hinausgeht: Es geht darum, ein Auge für Details zu haben und die Bedürfnisse der Gäste zu verstehen, bevor diese ausgesprochen werden. Teil eines Unternehmens zu sein, welches mir Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten anbietet, gab mir zusätzlichen Antrieb, meine Ideen für die Zukunft auch umzusetzen. Nach dem Abschluss des Progresso-Lehrgangs bin ich nun als Floor Supervisor tätig und habe eine Arbeit entdeckt, in der ich glücklich und zufrieden bin und die mir Spass macht.

Was sind Ihre Karriereziele?

Mein Karriereziel ist es, mich stetig weiterzuentwickeln und meine Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern. Ausserdem möchte
ich noch mehr Erfahrungen in der Hotellerie sammeln und die Gästebeziehungen weiter perfektionieren.

Jetzt buchen
Stroke 6Stroke 4Group 8Stroke 4Stroke 6Stroke 3Stroke 2Stroke 1Group 9Stroke 1Stroke 2Stroke 3Group 8Stroke 4Stroke 6
HELP ?
Badrutt's Palace Hotel

Sie brauchen Hilfe?